Bäume und Sträucher S

Baumlexikon: Bäume und Sträucher mit Anfangsbuchstabe S von der Sal-Weide bis zum Syrischen Christusdorn, Beschreibung und Bilder.

Verzeichnis in Tabellenform

Sal-Weide (Salix caprea) Sal-Weide (Salix caprea)
Familie: Weidengewächse (Salicaceae); Pflanze: Baum oder Strauch relativ breite Krone; Wuchshöhe: 2-9 (15) m; Blütezeit: März-April (Mai); Verwendung: Gerberei (Rinde), Holz, Ziergehölz; verschiedene Hybriden vorkommend. Ausführliches Pflanzenportrait mit Bildern als PDF
Salbeiblättrige Zistrose (Cistus salviifolius) Salbeiblättrige Zistrose (Cistus salviifolius)
Heimat: Mittelmeerraum; Wuchshöhe: 30-100 cm; Blütezeit: April-Juni.
Sauerdorn (Berberis vulgaris) Sauerdorn (Berberis vulgaris)
Familie: Berberitzengewchse (Berberidaceae). Die Gewöhnliche Beberitze wird auch Sauerdorn genannt und ist ein sommergrüner dorniger Strauch, der Wuchshöhen von 2 bis 4 m erreicht. Die reifen, roten Früchte sind fleischig, walzenförmig und haben einen saueren Geschmack. Video und ausführliche Beschreibung >>
Sauerkirsche (Prunus cerasus) Sauerkirsche (Prunus cerasus)
Die Sauerkirsche wird auch Weichelkirsche genannt. Pflanze: Strauch oder Baum, lockere, rundliche Krone, verschiedene Unterarten und Kultursorten; Wuchshöhe: 1-10 m; Blütezeit: April-Mai. Ausführliches Pflanzensteckbrief als PDF
Scheinmyrte (Anamirta cocculus) Scheinmyrte (Anamirta cocculus)
Die Scheinmyrte wird auch Indische Scheinmyrte, Kokkelskörnerstrauch und Kokkelspflanze genannt. Sie ist eine Schlingpflanze, eine ausdauernde, verholzende Liane. Die großen Blätter haben eine herz- bis eiförmige Form und sind langgestielt. Bilder und ausführliche Beschreibung;
Schlehdorn (Prunus spinosa) Schlehdorn (Prunus spinosa)
Der Name "Schlehe" stammt vom altdeutschen Wort "schleh", welches den herben, matten, stumpfen, pelzigen und den Gaumen zusammenziehenden Geschack der ungefrorenen Früchte bezeichnet. Der sommergrüne und sehr dornenreiche, stark verästelte Strauch oder mehrstämmige Kleinbaum erreicht selten eine Wuchshöhe von über 3 m. Bilder und ausführliche Beschreibung;
Gewöhnliche Schneebeere (Symphoricarpos albus) Schneebeere (Symphoricarpos albus)
Familie: Geißblattgewächse (Caprifoliaceae); Heimat: Nordamerika; Pflanze: sommergrüner Strauch, Nanophanerophyt; Wuchshöhe: 30-200 cm; Blütezeit: Juni-September; Früchte: weiße, beerenartige Steinfrüchte. Pflanzensteckbrief bei Artensteckbriefe.de
Schneeforsythie (Abeliophyllum distichum) Schneeforsythie (Abeliophyllum distichum)
Die Schneeforsythie wird auch Weiße Forsythie genannt und ist augrund der zahlreichen, duftenden weißen bis zartrosa Blüten ein beliebtes Ziergehölz. Der sommergrüne Strauch erreicht eine Wuchshöhe von 1 bis 2 m. Die Früchte sind rund, geflügelt und haben einen Durchmesser von 2 bis 3 cm. Die Pflanze bevorzugt geschützte sonnige Lagen und verträgt keine Staunässe.
Zimtapfel (Annona squamosa) Schuppenannone (Annona squamosa)
Der Zimtapfel wird auch Schuppenannone, Rahmapfel oder Süßsack genannt. Der Strauch oder Baum erreicht eine Höhe von ca. 6 bis 8 m. Die Früchte gelten als Delikatesse, ihr Geschmack ist edel süß und erinnert geschmacklich an Vanille-Creme mit einem Hauch von Zimt. Video und ausführliche Beschreibung >>
Schwarzerle (Alnus glutinosa) Schwarz-Erle (Alnus glutinosa)
Die Schwarz-Erle ist ein hervorragender Uferschutzbaum und war Baum des Jahres 2003. Der Name beruht auf der alten Verwendung ihrer Rinde zum Schwarzfärben von Leder sowie der Herstellung schwarzer Tinte aus ihren Fruchtzapfen. Bilder und ausführliche Beschreibung
Schwarze Apfelbeere (Aronia melanocarpa) Schwarze Apfelbeere (Aronia melanocarpaa)
Die Schwarze Apfelbeere wird auch Kahle Apfelbeere und gehört zu den Kernobstgewächsen (Pyrinae). Sie ist ein sommergrüner, mehrtriebiger Strauch, der Wuchshöhen von 1-2 m erreicht. Bilder und ausführliche Beschreibung;
Schwarze Johannisbeere (Ribes nigrum) Schwarze Johannisbeere (Ribes nigrum)
Vorkommen: Eurasien; Pflanze: sommergrüner Strauch ohne Dornen; Wuchshöhe: 1-2 m; Blütezeit: April-Mai (Mitteleuropa); Frucht: 8-12 mm große, schwarze Beeren. Bilder und ausführliche Beschreibung;
Schwarzer Holunder (Sambucus nigra) Schwarzer Holunder (Sambucus nigra)
Vorkommen: Verbreitungskarte; Pflanze: Strauch oder kleiner Baum; Wuchshöhe: bis 7 (11) m; Blütezeit: Mai-Juli; Verwendung: Heilpflanze, Saft, Farbstoff. Bilder und ausführliche Beschreibung;
Seidenraupen-Eiche (Quercus acutissima) Seidenraupen-Eiche (Quercus acutissima)
Die Japanische Kastanien-Eiche wird auch Seidenraupen-Eiche genannt. Heimat: Korea, Japan, China, Himalaya; Baum: laubabwerfend, Krone rund bis pyramidenförmig; Wuchshöhe: bis 30 m; Blütezeit: März-April, Fruchtreife September-Oktober des Folgejahres. Ausführliches Pflanzenportrait in englisch als PDF
Seifenrindenbaum (Quillaja saponaria) Seifenrindenbaum (Quillaja saponaria)
Familie: Quillajaceae; Heimat: Chile; Baum: immergrün; Wuchshöhe: 15-18 m; Verwendung: Kosmetik- und Seifenindustrie, Medizin. Ausführliches Pflanzenportrait bei Henriette's Herbal Homepage
Silber-Ahorn (Acer saccharinum) Silber-Ahorn (Acer saccharinum)
Der Silber-Ahorn wird auch Echter Zucker-Ahorn genannt und kann eine Wuchshöhe von bis zu 36 m erreichen, bleibt meist jedoch bedeutend kleiner. Die lappig eingeschnittenen, handförmigen Blätter sind an der Unterseite silbrig-grau und werden 8 bis 16 cm lang und 7 bis 14 breit. Der im Frühjahr zu den Trieben aufsteigende Saft wird für die Zuckergewinnung (Ahornsirup) verwendet.
Silber-Akazie (Acacia dealbata) Silber-Akazie (Acacia dealbata)
Die Silber-Akazie wird auch Mimose der Gärtner oder Falsche Mimose genannt. Sie stammt ursprünglich aus Südostaustralien und ist ein schnellwüchsiger Baum.
Silber-Linde (Tilia tomentosa) Silber-Linde (Tilia tomentosa)
Familie: Malvengewächse (Malvaceae); Heimat: Südosteuropa bis Kleinasien; Wuchshöhe: 25-30 m; Blütezeit: Juli; Verwendung: Ziergehölz, Heildroge (getrockneten Blütenstände).
Edeltanne (Abies procera) Silber-Tanne (Abies procera)
Die Edeltanne wird auch Silbertanne genannt und ist ein dekorativer Nadelbaum mit schönen, purpurbraunen Zapfen. Der Baum wird oft in Gärten oder Parkanlagen gepflanzt und ist als Weihnachtsbaum sehr beliebt. Bilder und ausführliche Beschreibung;
Silber-Weide (Salix alba) Silber-Weide (Salix alba)
Baum des Jahres 1999; Vorkommen: Eurasien, Nordafrika; Pflanze: Baum, selten Strauch, kegelförmige Krone, silbrig erscheinende, schmal lanzettlichen Laubblätter; Wuchshöhe: bis 20 (35) m; Blütezeit: April-Mai; Verwendung: Weidenruten, Holz, Heilpflanze. Ausführliches Pflanzenportrait mit Bildern als PDF
Sommer-Linde (Tilia platyphyllos) Sommer-Linde (Tilia platyphyllos)
Familie: Malvengewächse (Malvaceae); Vorkommen: Mittel- bis Süd-Europa; Wuchshöhe: bis 30 (40) m; Blütezeit: Juni(-Juli); Verwendung: Straßen- und Parkbaum, Holz, Heildroge (getrockneten Blütenstände). Ausführliches Pflanzenportrait mit Bildern als PDF.
Speierling (Sorbus domestica) Speierling (Sorbus domestica)
In Deutschland Baum des Jahres 1993; Baum: sommergrün, Phanerophyt; Wuchshöhe: bis 20 (30) m; Blütezeit: Mai; Früchte: grün-gelblich bis rot, apfel- bis birnenförmig, 1,5-4 cm lang; Verwendung: Früchte, Holz, Volksmedizin. Ausführliches Pflanzenportrait mit Bildern als PDF
Spitz-Ahorn (Acer platanoides) Spitz-Ahorn (Acer platanoides)
Der Spitz-Ahorn ist ein sommergrüner, meist kurzstämmiger, rundkroniger, 15-25 m hoher Baum. Er kann etwa 150, maximal 200 Jahre alt werden und ist ein Herzwurzler. Die Borke seiner Rinde ist in der Jugend glatt, später längsrissig und schwarzbraun. Bilder und ausführliche Beschreibung
Spätblühende Traubenkirsche (Prunus serotina) Spätblühende Traubenkirsche (Prunus serotina)
Die Spätblühende Traubenkirsche oder Amerikanische Traubenkirsche zählt in Europa zu den problematischen Neophyten. Heimat: Nordamerika; Pflanze: Baum oder Strauch; Wuchshöhe: bis 20 (35) m; Blütezeit: Mai-Juni; Früchte: essbar. Ausführliches Pflanzenportrait als PDF.
Guanábana (Annona muricata) Stachelannone (Annona muricata)
Die Guanábana wird auch Guyabano oder Stachelannone genannt. Sie kommt ursprünglich aus Südamerika und der Karibik, wurde jedoch zwischenzeitlich als Obstbaum in alle tropischen Regionen eingeführt. Bilder und ausführliche Beschreibung;
Stachelbeere (Ribes uva-crispa) Stachelbeere (Ribes uva-crispa)
Vorkommen: Eurasien und Nordafrika; Pflanze: sommergrüner Strauch mit Dornen; Wuchshöhe: 60-100 cm; Blütezeit: April-Mai (Mitteleuropa); Frucht: 1-3 cm große, grüne, gelbe bis purpurrote Beeren. Ausführliches Pflanzenportrait als PDF
Stachelblättrige Duftblüte (Osmanthus heterophyllus) Stachelblättrige Duftblüte (Osmanthus heterophyllus)
Familie: Ölbaumgewächse (Oleaceae); Heimat: Japan; Pflanze: immergrüner Strauch oder kleiner Baum, Krone weit ausladend; Wuchshöhe: 2-8 m; Verwendung: Zierpflanze, Bonsai.
Stechpalmen-Kreuzdorn (Rhamnus alaternus) Stechpalmen-Kreuzdorn (Rhamnus alaternus)
Heimat: Kanaren, Nordafrika, Südeuropa bis Vorderasien; Pflanze: immergrüner, zweihäusiger Strauch, ohne Dornen, Blätter wechselständig; Wuchshöhe: bis 5 m; Blüten: fünfzählig, Kronblätter fehlen; Früchte: 4-6 mm, erst rot, später schwarz. Artensteckbrief in englisch als PDF
Stein-Eiche (Quercus ilix) Stein-Eiche (Quercus ilix)
Heimat: Mittelmeergebiet, Portugal bis Türkei, Marokko bis Tunesien; Pflanze: Baum oder Strauch, immergrün, Krone breit gewölbt, oft mehrstämmig; Wuchshöhe: 5-20 (30) m; Stammdurchmesser: bis 140 cm; Blütezeit: April-Mai; 2 Unterarten: subsp. ilex und subsp. rotundifolia (Lam.) O. Schwarz ex Tab. Morais.
Steinweichsel (Prunus mahaleb) Steinweichsel (Prunus mahaleb)
Die Steinweichsel wird auch Felsen- oder Weichselkirsche genannt. Pflanze: Baum oder Strauch; Wuchshöhe: 2-6 (19) m; Blütezeit: April-Mai; Verwendung: Ziergehölz. Ausführliches Pflanzenportrait mit Bildern als PDF (32 Seiten)
Sternanis (Illicium verum) Sternanis (Illicium verum)
Familie: Sternanisgewächse (Schisandraceae). Der immergrüne Sternanis-Baum wird ungefähr 6 m hoch und ist in Südchina beheimatet. Als Gewürz dienen die charakteristisch geformten Balgfrüchte in getrocknetem Zustand. Bilder und ausführliche Beschreibung;
Sternfrucht (Averrhoa carambola) Sternfrucht (Averrhoa carambola)
Die Sternfrucht oder Karambola gehört zur Familie der Sauerkleegewächse (Oxalidaceae). Der Baum erreicht Wuchshöhe von 10 (max. 25) m, stammt aus Südostasien und wird heute weltweit in den Tropen und Subtropen kultiviert. Schneidet man die Frucht in Scheiben, entstehen sehr dekorative Sterne, daher auch der Name Sternfrucht. Bilder und ausführliche Beschreibung;
Stieleiche (Quercus robur) Stieleiche (Quercus robur)
Familie: Buchengewächse (Fagaceae). Die Stieleiche wird auch Sommereiche oder Deutsche Eiche genannt. Die als Eichel bekannte Frucht wird bis zu 3 cm lang und sitzt auf einem Fruchtbecher auf. Bilder und ausführliche Beschreibung;
Strauch-Rosskastanie (Aesculus parviflora) Strauch-Rosskastanie (Aesculus parviflora)
Familie: Seifenbaumgewächse (Sapindaceae).. Die Strauch-Rosskastanie wird auch Strauchkastanie genannt. Die ursprüngliche Heimat ist Nordamerika. Der Baum wächst breit buschig und erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 4 m. Video und ausführliche Beschreibung >>
Blaugrüner Tabak (Nicotiana glauca) Strauchtabak (Nicotiana glauca)
Heimat: Süsamerika (Argentinien und Bolivien); Pflanze: Strauch oder kleiner Baum, enthält nur kleine Mengen Nikotin; Wuchshöhe: bis 6 m; Blüten: Krone gelb bis rot, 2,5-4,5 cm lang; Verwendung: Heilpflanze, teils als Ziepflanze.
Suarez baobab (Adansonia suarezensis) Suarez baobab (Adansonia suarezensis)
Adansonia suarezensis kommt endemisch in Madagaskar vor und ähnelt Adansonia digitata, hat aber aufrechte, rote Blüten. Die Früchte und Samen können gegessen werden. Eine aus der Rinde hergestellte Infusion soll gegen Diabetes helfen.
Sumpfporst (Ledum palustre) Sumpfporst (Ledum palustre)
Syn.: Rhododendron tomentosum; Vorkommen: Verbreitungskarte; Pflanze: immergrüner Strauch; Wuchshöhe: 50-150 cm; Blütezeit: Mai-Juli; Verwendung: Volksmedizin, früher Zusatz beim Bierbrauen. Ausführliches Pflanzenportrait als PDF
Surinamkirsche (Eugenia uniflora) Surinamkirsche (Eugenia uniflora)
Familie: Myrtengewächse (Myrtaceae); Heimat: östliche Südamerika von Surinam bis Urugua; immergrüner Strauch oder kleiner Baum; Wuchshöhe: 5-7 m; Verwendung: Früchte, Zierhecke. Bilder und ausführliche Beschreibung;
Syrische Christusdorn (Ziziphus spina-christi) Syrischer Christusdorn (Ziziphus spina-christi)
Familie: Kreuzdorngewächse (Rhamnaceae). Der Syrische Christusdorn wird auch Sidarbaum genannt und ist von Nordafrika und Vorderasien bis zum Indischen Subkontinent verbreitet. Artensteckbrief in englisch als PDF.
Südjapanische Hemlocktanne (Tsuga sieboldii) Südjapanische Hemlocktanne (Tsuga sieboldii)
Familie: Kieferngewächse (Pinaceae). Die Südjapanische Hemlocktanne kann Wuchshöhen von bis zu 30 m und einen Brusthöhendurchmesser von bis zu 2,5 m erreichen. Die Krone ist eiförmig, die Äste stehen waagrecht ausgebreitet und haben überhängende Spitzen. Die Nadeln sind ganzrandig, glänzend dunkelgrün und 6 bis 22 mm lang. Die Zapfen sind eiförmig, etwa 2,0 bis 2,5 cm lang und lang gestielt.
Vogel-Kirsche (Prunus avium) Süßkirsche (Prunus avium)
Kulturform der Vogel-Kirsche; Baum: sommergrün, Krone breit kegelförmig; Wuchshöhe: 10-20 (30) m; Verwendung: Früchte als Obst, Möbelholz. Bilder und ausführliche Beschreibung;