Kräuter, Gewürze & Heilpflanzen mit D

Kräuter-, Gewürz- und Heilpflanzenlexikon: Anfangsbuchabe D vom Dang gui bis zum Duftveilchen, Informationen und Bilder

Verzeichnis in Tabellenform

Chinesische Engelwurz (Angelica sinensis) Dang gui (Angelica sinensis)
Die Chinesische Egelwurz wird auch Chinesische Angelika oder Dang gui genannt. Sie ist eine der wichtigsten chinesischen Tonikum-Pflanzen. Bilder und ausführliche Beschreibung
Dill (Anethum graveolens) Dill (Anethum graveolens)
Der Dill stammt ursprüglich aus Zentralasien. Er wird auch auch Gurkenkraut, Kümmerlingskraut oder Dillfenchel genannt. Bilder und ausführliche Beschreibung
Diptam (Dictamnus albus) Diptam (Dictamnus albus)
Diptan wrd auch Aeschenwurz, Aschwurz, Deiwelspflanz, Eschenwurz genannt. In der Volksmedizin wurde Diptan als Wundheilmittel, zur Förderung der Menstruation, ... Bilder und ausführliche Beschreibung
Dornige Hauhechel (Ononis spinosa) Dornige Hauhechel (Ononis spinosa)
Familie: Hülsenfrüchtler (Fabaceae); Vorkommen: Europa; Pflanze: ausdauernd, krautig bis holzig, meist mit Dornen; Wuchshöhe: 10-80 cm; Blütezeit: April-September; Verwendung: Heilpflanze, Küche (Triebspitzen, Blüten). Ausführliches Pflanzenportrait mit Bild und Rezept als PDF-Download.
Türkischer Drachenkopf (Dracocephalum moldavica) Drachenkopf, türkischer (Dracocephalum moldavica)
Der Türkisch Drachenkopf wird auch Moldavische Melisse genannt. Das Kraut riecht wie Zitronenmelisse und eignet sich hervorragend zum Ansetzen von Likören, als Zusatz für Kräuterteemischungen und zum Würzen. Bilder und ausführliche Beschreibung
Duftveilchen (Viola odorata) Duftveilchen (Viola odorata)
Das Duftveilchen wird im Volksmund auch Märzveilchen und Heckenveilchen genannt. Der Artname weist auf den starken Duft der Blüten hin. Die Heilpflanze wird bei Husten, Katarrhen und bei Brust- und Magenleiden verwendet. Bilder und ausführliche Beschreibung