Kräuter, Gewürze & Heilpflanzen N

Kräuter-, Gewürz- und Heilpflanzenlexikon: Anfangsbuchabe N von der Nachtkerze bis zur Noni, Informationen und Bilder

Verzeichnis in Tabellenform

Gemeine Nachtkerze (Oenothera biennis) Nachtkerze, gemeine (Oenothera biennis)
Die Gemeine Nachtkerze wurde zunächst als Zierpflanze gehalten. In der Naturheilkunde hat heute vor allem das Nachtkerzenöl eine Bedeutung. Bilder und ausführliche Beschreibung
Gewürznelken-Baum (Syzygium) Nelke, Gewürznelke (Syzygium aromaticum)
Bereits Jahrhunderte vor Christi Geburt war die Gewürznelke bei den Chinesen und Indern bekannt und begehrt. Sie werden auch Nelken oder Nägeli genannt. Gewürznelken duften stark und sehr charakteristisch und schmecken feurig würzig. Bilder und ausführliche Beschreibung
Piment (Pimenta dioica) Nelkenpfeffer (Pimenta dioica)
Piment wird auch Nelkenpfeffer, Jamaikapfeffer, Neugewürz, Viergewürz oder Gewürzkorn genannt. Columbus brachte das Gewürz nach Europa mit, als er von seiner zweiten Reise zurückkam. Bilder und ausführliche Beschreibung
Niembaum (Azadirachta indica) Niembaum (Azadirachta indica)
Familie: Mahagonigewächse (Meliaceae); Wuchshöhe: 15-20 (40) m; Nutzung: Niemöl, Holz als Brennstoff, Blätter als Viehfutter; zahlreiche medizinische Anwendung von Niemprodukten.
Stinkende Nieswurz (Helleborus foetidus) Nieswurz, stinkende (Helleborus foetidus)
Die Stinkende Nieswurz ist giftig und wurde früher als Brechmittel, Abführmittel und zu Wurmkuren verwendet. Mittlerweile sind die Präparate der Pflanze aus der Medizin verschwunden. Bilder und ausführliche Beschreibung
Nonibaum (Morinda citrifolia) Noni (Morinda citrifolia)
Der Noni-Baum ist ein kleiner, tief verzweigter, immergrüner Baum oder Strauch bis 10 m Höhe mit 4-kantigen Ästen. Hauptsächlich wird das Gehölz als Färbe-, Heil- und Zierpflanze angebaut. Ausführliches Pflanzenportrait bei Loki Schmidt Haus. Können Noni-Säfte die Gesundheit schädigen? (PDF)