Obst, Nüsse und sonstige Früchte F

Obst-, Nuss- und Fruchtlexikon: Anfangsbuchabe F von der Feige bis zum Flaschenkürbis, Informationen und Bilder

Verzeichnis in Tabellenform

Fei-Banane (Musa troglodytarum) Fei-Banane (Musa troglodytarum)
Die Herkunft der Fei-Banane wurde bisher nicht abschießend geklärt. Sie ist kultiviert oder halb-kultiviert auf verschiedenen Pazifischen Inseln anzutreffen. Bilder und ausführliche Beschreibung
Echte Feige (Ficus carica) Feige (Ficus carica)
Feigen können mit Schale oder geschält roh gegessen werden. Das Fruchtfleisch ist weißlich bis rötlich, weich, saftig und enthält viele kleine Kerne. Bilder und ausführliche Beschreibung
Feigenkaktus (Opuntia ficus-indica) Feigenkaktus (Opuntia ficus-indica)
Der Feigenkaktus ist eine Kakteenart mit essbaren Früchten, den so genannten Kaktusfeigen. Das erfrischende, fein säuerlich schmeckende Fruchtfleisch ist gelborange bis rot, durchsetzt mit kleinen, essbaren Kernen. Bilder und ausführliche Beschreibung
Brasilianische Guave (Acca sellowiana) Feijoa (Acca sellowiana)
Die Brasilianische Guave wird auch auch Feijoa oder Ananas-Guave genannt. Der säuerlich bis süß-würzige Geschmack der Früchte erinnert an Guave oder Ananas. Daher stammt auch der Name "Ananas-Guave". Bilder und ausführliche Beschreibung
Filzige Apfelbeere (Aronia arbutifolia) Filzige Apfelbeere (Aronia arbutifolia)
Die Filzige Apfelbeere wird auch Rote Apfelbeere und gehört zu den Kernobstgewächsen (Pyrinae). Die Früchte schmecken süß-säuerlich-herb und können wie Holunder verarbeitet werden. Bilder und ausführliche Beschreibung
Flaschenkürbis (Lagenaria siceraria) Flaschenkürbis (Lagenaria siceraria)
Der Flaschenkürbis wird auch Kalebasse, Pilger-, und Trompetenkürbis genannt. Er gehört zu den ältesten Kulturpflanzen der Welt. Das Fruchtfleisch ist weiß, fest und hat einen milden Geschmack. Bilder und ausführliche Beschreibung