Bäume und Sträucher M

Baumlexikon: Bäume und Sträucher mit Anfangsbuchstaben M von Madhuca bis Myrte, Beschreibung und Bilder.

Verzeichnis in Tabellenform

Butter Tree (Madhuca longifolia) Madhuca
Pflanzengattung in der Familie der Sapotengewächse (Sapotaceae). Die Madhuca-Arten sind Bäume, ihre ledrigen Laubblätter sind meist spiralig angeordnet. Bei Verletzung des Baumes tritt Latex aus. Zum Artenverzeichnis
Gewöhnliche Mahonie (Mahonia aquifolium) Mahonie (Mahonia aquifolium)
Familie: Berberitzengewächse (Berberidaceae), Heimat: Nordamerika, in Europa eingeführt; Pflanze: immergrüner Strauch, lederartige, am Rand mit Stachelzähnen besetzt Blätter; Wuchshöhe: bis 1,8 m; Blütezeit: März-Juni; Verwendung: Ziergehölz. Bestimmungshilfe mit Bildern als PDF
Mammiapfel (Mammea americana) Mammiapfel (Mammea americana)
Familie: Calophyllaceae, Heimat: Mittelamerika und Karibik; Baum: immergrün, kurzer Stamm, dicht belaubte Baumkrone; Wuchshöhe: bis 20 m; Frucht: runde, 10-20 cm große Beere; Verwendung: Früchte (roh, Saft, Marmeladen etc), Volksmedizin (Samen, Blätter). Artensteckbrief in englisch als PDF
Mandarine (Citrus reticulata) Mandarine (Citrus reticulata)
Mandarinen werden in China schon seit einigen tausend Jahren kultiviert und gehören zu den Zitruspflanzen. Sowohl die Pflanze als auch die Frucht werden als Mandarine bezeichnet. Bilder und ausführliche Beschreibung;
Mango (Mangifera indica) Mango (Mangifera indica)
Familie: Sumachgewächse (Anacardiaceae). Der Mango stammt aus Malaysia und Indien und wurden schon vor 4000 Jahren kultiviert. Der immergrüne Mangobaum kann bis zu 45 m hoch werden. Bilder und ausführliche Beschreibung;
Aprikose (Prunus armeniaca) Marille (Prunus armeniaca)
Familie: Rosengewächse (Rosaceae). Die Aprikose wird auch Barille, Xingren, in Österreich und Südtirol Marille genannt. Die Aprikose ist ein kleiner bis mittelgroßer Baum mit breiter, dichter Krone. Bilder und ausführliche Beschreibung;
Weiße Maulbeere (Morus alba) Maulbeerbäume (Morus)
Pflanzengattung in der Familie der Maulbeergewächse (Moraceae). Die Morus-Arten wachsen als sommergrüne Bäume oder Sträucher. Wirtschaftlich bedeutend sind sie für die Seidenraupenzucht. Zum Artenverzeichnis
Feld-Ahorn (Acer campestre) Maßholder (Acer campestre)
Der Feld-Ahorn wird wird auch Maßholder oder Hecken-Ahorn genannt und kann bis zu 150 bis 200 Jahre alt werden. Er wird oft in Parks und Gärten als freistehender Zierbaum oder als Hecke angepflanzt. Bilder und ausführliche Beschreibung>
Meerrettichbaum (Moringa oleifera) Meerrettichbaum (Moringa oleifera)
Familie: Bennussgewächse (Moringaceae). Alle Pflanzenteile des Meerrettichbaums werden in der lokalen, traditionellen Medizin Indiens, Sri Lankas, Javas und Afrikas eingesetzt. Kostenloses Ebook von Barbara Simonsohn als PDF.
Eberesche (Sorbus aucuparia) Mehlbeeren (Sorbus)
Pflanzengattung in der Familie der Rosengewächse (Rosaceae), Unterfamilie der Kernobstgewächse (Pyrinae). Die Mehlbeeren-Arten wachsen meist als sommergrüne Bäume und Sträucher. Die Mehlbeeren werden auch Vogelbeeren, Ebereschen oder Elsbeeren genannt. Zum Artenverzeichnis
Mirabelle (Prunus domestica ssp. syriaca) Mirabelle (Prunus domestica ssp. syriaca)
Der laubwerfende Baum oder Strauch erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 10 m. Die Mirabelle soll bereits im 15. Jhd. auf Veranlassung von König René von Anjou aus Asien kommend in Frankreich kultiviert worden sein. Bilder und ausführliche Beschreibung;
Montpellier-Zistrose (Cistus monspeliensis) Montpellier-Zistrose (Cistus monspeliensis)
Heimat: Mittelmeerraum, Kanaren bis Madaira; Wuchshöhe: 60-120 (160) cm; Blütezeit: April-Juni.
Gewöhnliche Moosbeere (Vaccinium oxycoccos) Moosbeere, gewöhnliche (Vaccinium oxycoccos)
Familie: Heidekrautgewächse (Ericaceae); Pflanze: immergrüner Zwergstrauch, holziger Chamaephyt; Blütezeit: Mai-August; Früchte: gelbrot bis rot, teils gesprenkelt. Bilder und ausführliche Beschreibung;
Morgenländischer Lebensbaum (Thuja orientalis) Morgenländischer Lebensbaum (Thuja orientalis)
Familie: Zypressengewächse (Cupressaceae). Der Morgenländische Lebensbaum wird schon lange in China kultiviert. Er gedeiht in Höhenlagen von 300 bis 3300 m. Die ältesten bekannten (kultivierten) Bäume sind etwa 1000 Jahre alt. Er wird zwischenzeitlich unter dem Taxon Platycladus orientalis in eine eigene Gattung gestellt.
Mulga (Acacia aneura) Mulga (Acacia aneura)
Mulga ist eine in Australien endemische Akazien-Art und kann eine Wuchshöhe von bis zu 18 m erreichen. Ihre schmalen Blätter werden 2,5 bis 12 cm lang und knapp 1 cm bret. Die gelben Blütenstände sind ährig und bis zu 3 cm lang. Die Pflanze wird auf vielfältige Weise genutzt, die Samen werden wie Getreide gemahlen, die Blätter dienen als Viehfutter und das harte Holz wird zu z.B. Bumerangs verarbeitet. Informationsblatt in englisch >>PDF in neuem Fenster
Muskatnussbaum (Myristica fragrans) Muskatnussbaum (Myristica fragrans)
Familie: Muskatnussgewächse (Myristicaceae). Der immergrüne, reich verzweigte Muskat-Baum erreicht eine Höhe von 10 bis 16 m und wird etwa 100 Jahre alt. Bilder und ausführliche Beschreibung;
Katappenbaum (Terminalia catappa) Myrobalanen (Terminalia)
Pflanzengattung in der Familie der Flügelsamengewächse (Combretaceae). Die Telfairia-Arten wachsen als Bäume oder Sträucher und sind fast weltweit in den Tropen verbreitet. Zum Artenverzeichnis
Gemeine Myrte (Myrtus communis) Myrte (Myrtus communis)
Familie: Myrtengewächse (Myrtaceae). Die Myrte ist ein immergrüner Strauch oder Baum (je nach Sorte) und erreicht eine Wuchshöhe von bis zu 3 m. Bilder und ausführliche Beschreibung;
Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus) Mönchspfeffer (Vitex agnus-castus)
Familie: Lippenblütler (Lamiaceae). Der Mönchspfeffer wird im Volksmund auch Keuschbaum, Pfeffersalz, Abrahamstrauch oder Tanis genannt. Er ist ein bis zu 6 m hoch wachsender Strauch oder Baum mit langgestielten, fingerförmig geteilten und 5-10 cm langen Blättern. Bilder und ausführliche Beschreibung;